Online Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie in wenigen Schritten Ihren Termin bei KÖ-HAIR.

Termin vereinbaren
Standort
Berlin 030-577023210  
 
   
Ihr Standort
Berlin

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Knesebeckstraße 62
10117 Berlin

030-577023210 info@koe-hair.de
Bremen

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (Signature by Regus)

Bahnhofsplatz 42
28195 Bremen

0421-40894580 info@koe-hair.de
Dresden

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (Altmarkt)

Altmarkt 10 B
01067 Dresden

0351-26440890 info@koe-hair.de
Düsseldorf

KÖ-HAIR GmbH
Privatklinik für Haartransplantation

Königsallee 60B
40212 Düsseldorf

0211-93672290 info@koe-hair.de
Erfurt

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantation (Regus)

Bahnhofstraße 38
99084 Erfurt

0361 55895329 info@koe-hair.de
Frankfurt

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Tower 185, Friedrich-Ebert-Anlage 35 - 37
60327 Frankfurt a. M.

069-348771670 info@koe-hair.de
Hamburg

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Neuer Wall 50
20354 Hamburg

040-228689230 info@koe-hair.de
Hannover

KÖ-HAIR GmBH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Bahnhofstraße 8
30159 Hannover

0511-16588120 info@koe-hair.de
Karlsruhe

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (Park Arkaden)

Ludwig-Erhard-Allee 10
67131 Karlsruhe

072118030080 info@koe-hair.de
Kiel

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (Regus)

Kaistraße 90
24114 Kiel

021193672290 info@koe-hair.de
Köln

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Im Zollhafen 24
50678 Köln

0221-64307770 info@koe-hair.de
Leipzig

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (Arcus Park)

Torgauer Straße 231-233
04347 Leipzig

0341-39293660 info@koe-hair.de
Luzern

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Hertensteinstraße 51
CH-6004 Luzern

0415880929 info@koe-hair.de
München

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Maximilianstr. 35
80539 München

089-381538210 info@koe-hair.de
Nürnberg

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (ZeltnerEck)

Zeltnerstr. 1-3
90443 Nürnberg

0911-14886990 info@koe-hair.de
Stuttgart

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Königstraße 10C
70173 Stuttgart

0711-21958810 info@koe-hair.de
Wiesbaden

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (Regus Connect)

Mainzer Straße 97
65189 Wiesbaden

0211-93672290 info@koe-hair.de
Graz

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Grieskai 36
8020 Graz

0211-93672290 info@koe-hair.de
Wien

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Herrengasse 1-3
A-1010 Wien

013750016 info@koe-hair.de
Zürich

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Bahnhofstr. 100
CH-8001 Zürich / Schweiz

0435084248 info@koe-hair.de
Den Haag

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Haagsche Hof, Parkstraat 83
2514 JG Den Haag

0211-93672290 info@koe-hair.de
Eindhoven

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Kennedyplein 83200
5611 ZT Eindhoven

0211-93672290 info@koe-hair.de
Groningen

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Paterswoldsweg 806
9728 BM Groningen

0211-93672290 info@koe-hair.de
Rotterdam

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Weena 290
3012 NJ Rotterdam

0211-93672290 info@koe-hair.de
  • Berlin
  • Bremen
  • Dresden
  • Düsseldorf
  • Erfurt
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Karlsruhe
  • Kiel
  • Köln
  • Leipzig
  • Luzern
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
  • Wiesbaden
  • Graz
  • Wien
  • Zürich
  • Den Haag
  • Eindhoven
  • Groningen
  • Rotterdam
Kostenlose Telefonberatung

Interesse an einer Behandlung bei KÖ-HAIR? Lassen Sie sich im Vorfeld von unseren Haarexperten beraten!

Telefonberatung buchen

Medikamente und Tabletten gegen Haarausfall

Was hilft und was nicht?

Unabhängig von Ihrem Alter oder Geschlecht kann der Umgang mit Haarausfall frustrierend sein. Auf dem Markt sind viele Produkte gegen Haarausfall erhältlich, was zu einer Überforderung führen kann. Glücklicherweise gibt es verschiedene Arten von Haarausfall, und die Behandlungsmöglichkeiten können entsprechend unterschiedlich sein. Es gibt Medikamente zur Behandlung von Haarausfall bei Männern und Frauen. Viele von ihnen sollen den Haarausfall verlangsamen, das Wachstum neuer Haare anregen oder beides. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, geben wir Ihnen einen Überblick über die besten Medikamente und Tabeletten gegen Haarausfall, ihre Wirksamkeit und ihre Nebenwirkungen.

Ursache des Haarausfalls definiert die Behandlung

Wenn Sie Ihren Haarausfall mit Medikamenten behandeln wollen, ist es entscheidend für den Behandlungserfolg, dass Sie die genauen Auslöser für Ihren Haarverlust kennen. Denn Haarausfall kann verschiedene Ursachen haben und muss dementsprechend unterschiedlich behandelt werden. Die häufigste Ursache für Haarausfall ist eine erblich Veranlagung, auch androgenetische Alopezie genannt. Aber auch bestimmte Erkrankungen können zu Haarverlust führen, darunter Autoimmunkrankheiten wie Alopecia areata, Infektionen der Kopfhaut, Trichotillomanie (Haarausfall) und Kopfhauterkrankungen wie Psoriasis oder seborrhoische Dermatitis.

Häufig lässt sich auch ein Ernährungsmangel als Ursache des Haarausfalls identifizieren. Denn eine unzureichende Zufuhr von essenziellen Nährstoffen, insbesondere von Vitaminen und Mineralien wie Eisen, Zink, Biotin und Vitamin D, kann zu Haarausfall beitragen. Bei Frauen spielen zudem hormonelle Veränderungen oft eine Rolle bei weiblichem Haarausfall, beispielsweise während der Schwangerschaft, Stillzeit oder Menopause. Wenn Sie unter starkem Haarausfall leiden oder sich darüber Sorgen machen, sollten Sie unbedingt fachärztliche Hilfe suchen, um die Ursache zu ermitteln und geeignete Behandlungsmöglichkeiten zu besprechen.

Online Terminvereinbarung

Sichern Sie sich Ihren unverbindlichen Beratungstermin und nutzen Sie die Gelegenheit mit unseren Experten über Ihr Anliegen zu sprechen.

Termin online buchen

Blutanalyse und HaarScan analysieren Ursachen des Haarausfalls

In der KÖ-HAIR Klinik sind Sie zur Behandlung Ihres Haarausfalls in den besten Händen, denn wir wenden verschiedene Techniken zur Analyse Ihrer Haarsituation an. Der computergestützte KÖ-HAIR HaarScan bestimmt sowohl die Haardichte als auch den Status der Haarwurzel. Mithilfe von hochentwickelten Algorithmen können Haare, Haarfollikel und andere wichtige Objekte ermittelt und präzise gemessen werden. Umfangreiche Daten zu Haaren und Haarfollikeln bilden daraufhin die Grundlage für die Berechnung statistischer Schlüsselfaktoren des HaarScans.

Vermuten wir aufgrund des HaarScans einen Mikronährstoffmangel oder eine Nahrungsmittelunverträglichkeit als Ursache Ihres Haarausfalls, können wir diese Diagnose mithilfe der Blutanalyse verifizieren. Der Zusammenhang zwischen einem Mikronährstoffmangel und diffusem Haarausfall ist wissenschaftlich belegt. Studien haben gezeigt, dass Haarfollikel häufig sensibel auf einen Mangel an für die Keratin-Synthese notwendigen Proteine, Fettsäuren und Spurenelemente reagieren können. Bereits wenige Laborwerte reichen aus, um bei Patienten mit diffusem Haarausfall die wesentlichen Ursachen zu bestimmen.

Basierend auf den Ergebnissen des HaarScans sowie der Blutanalyse können wir Ihren individuellen Therapieplan zur Behandlung Ihres Haarausfalls erstellen. Dazu gehören auch geeignete Medikamente gegen Haarausfall sowie Haarpflegeprodukte mit speziellen Wirkstoffen gegen Haarverlust.

Welche Medikamente und Tabletten gegen Haarausfall gibt es?

Es gibt verschiedene Wirkstoffe gegen Haarausfall, die in medizinischen Präparaten zum Einsatz kommen. Die meisten davon sind nicht verschreibungspflichtig und rezeptfrei in Apotheken oder auch Drogeriemärkten erhältlich.

Minoxidil und Redensyl® reduzieren Haarverlust

Minoxidil wurde ursprünglich entwickelt, um Bluthochdruck zu behandeln, aber seine haarwuchsfördernde Wirkung wurde als Nebenwirkung entdeckt. Minoxidil wirkt, indem es die Blutgefäße erweitert und den Blutfluss zu den Haarfollikeln erhöht, sodass diese wachsen können. Der Wirkstoff ist in verschiedenen Darreichungsformen erhältlich, darunter topische Lösungen und Schäume, die direkt auf die Kopfhaut aufzutragen sind. Es kann mindestens 4 Monate dauern, bis man Ergebnisse sieht. Problematisch bei der Anwendung von Minoxidil sind diverse Nebenwirkungen, die auftreten können. Dazu gehören unter anderem niedriger Blutdruck, Kopfschmerz, Juckreiz oder Hautrötungen.

Als nebenwirkungsfreie und deutlich effektivere Alternative zu Minoxidil hat sich Redensyl® am Markt etabliert. Redensyl® kann dank seiner patentierten Zusammensetzung die Blutzirkulation der Kopfhaut stimulieren, die Bildung neuer Haarfollikel anregen, den Haarschaft kräftigen und genetisch bedingten Haarausfall somit ausgebremst. In einer Studie¹ steigerte Redensyl® das Haarwachstum um +214 Prozent und zeigte damit ein fast zwei Mal höheres Ergebnis als Minoxidil.

KÖ-HAIR Power Duo

Mit diesem Haarpflege-Set mit dem Power-Wirkstoff Redensyl können Sie Ihren Haarausfall effektiv bekämpfen..

Zum Produkt

Finasterid und Hair Loading Caps hemmen DHT-Bildung

Finasterid ist ein Medikament, das hauptsächlich zur Behandlung von Haarausfall bei Männern eingesetzt wird. Finasterid wirkt, indem es das Enzym 5-Alpha-Reduktase hemmt, das Testosteron in Dihydrotestosteron (DHT) umwandelt. DHT wird für das Schrumpfen der Haarfollikel bei männlichem Haarausfall verantwortlich gemacht. Finasterid kann dazu beitragen, weiteren Haarausfall zu verhindern und das Nachwachsen der Haare bei Männern mit Haarausfall zu fördern, indem es die Umwandlung von Testosteron in DHT blockiert. Wie alle Arzneimittel kann auch Finasterid Nebenwirkungen haben. Häufige Nebenwirkungen sind verminderter Sexualtrieb, Erektionsstörungen, Ejakulationsstörungen, Spannungsgefühl oder Vergrößerung der Brüste und allergische Reaktionen.

Eine sehr gute Alternative zu Finasterid-haltigen Medikamenten gegen Haarausfall sind die KÖ-HAIR Hair Loading Caps. Die Kapseln vereinen vier hochwertige Inhaltsstoffe gegen Haarausfall und wurden in der klinischen Forschung speziell entwickelt, um der genetischen Veranlagung entgegenzuwirken. Im Gegensatz zu vergleichbaren Haarwuchsmitteln erhalten sie nicht nur die bestehende Haarstruktur, sondern regenerieren und stärken Kopfhaut und Haarfollikel so, dass sich neue Haarwurzeln bilden können. Auf hormonelle Substanzen wird gänzlich verzichtet, stattdessen können die Superfood-Elemente Sulforaphan, Kürbiskernextrakt, Sägepalmextrakt und Hirseextrakt die Regeneration der Haarwurzel und das aktive Haarwachstum unterstützen. Im Gegensatz zu anderen DHT-hemmenden Medikamenten wie z.B. Finasterid bekämpfen die KÖ-HAIR Hair Loading Capsules aufgrund ihrer natürlichen Zusammensetzung den genetisch bedingten Haarausfall ohne unerwünschte Nebenwirkungen.

KÖ-HAIR Hair Loading Caps

Die KÖ-HAIR Hair Loading Capsules wurden in der klinischen Forschung speziell entwickelt, um genetisch bedingten Haarausfall zu bekämpfen.

Zum Produkt

Alternative Behandlungen von Haarausfall

Die bereits erwähnten Medikamente und Tabletten gegen Haarausfall sind eine gute Möglichkeit, den genetisch bedingten Haarausfall zu bekämpfen. Allerdings lässt die haarregenerierende Wirkung nach, sobald die Präparate abgesetzt werden. Und wer unter nicht-genetisch bedingtem Haarausfall leidet, findet meist kein geeignetes Medikament. In diesen Fällen können jedoch alternative Therapieansätze eine gute Lösung sein, um Ihnen dennoch wieder zu dichtem und gesundem Haarwuchs zu verhelfen. Neben einer gezielten Ernährungsumstellung haben sich bei nicht erblich bedingtem Haarausfall vor allem regenerative Behandlungen als besonders wirksam erwiesen.

Mesotherapie auf Vitaminbasis

Die Mesotherapie ist ein medizinisches Verfahren zur Behandlung von Haarausfall. Dabei wird eine Kombination aus Medikamenten, Vitaminen, Mineralien und anderen Substanzen direkt in die mittlere Hautschicht injiziert. Die Substanzen können je nach dem gewünschten Ergebnis unterschiedlich sein. Sie können Hyaluronsäure, Vitamine (z. B. Vitamin C und B-Vitamine), Mineralstoffe, Aminosäuren, Enzyme, Pflanzenextrakte und pharmazeutische Wirkstoffe enthalten. Je nach Bedarf des Patienten wird der spezifische Wirkstoffcocktail individuell zusammengestellt. Um eine lokal begrenzte Behandlung zu ermöglichen, werden die Injektionen häufig direkt in die betroffene Stelle gespritzt.

PRP-Therapie mit Eigenblut

Bei der PRP-Therapie handelt es sich ebenfalls um eine Behandlung gegen Haarausfall mit Hilfe von Injektionen. Dabei wird dem Patienten eine kleine Menge Blut entnommen und in einer Zentrifuge aufbereitet. Die Blutplättchen werden so von den anderen Blutbestandteilen getrennt und das konzentrierte plättchenreiche Plasma wird anschließend in die Kopfhaut injiziert. Dort regt es die körpereigenen Heilungsreaktionen an. Es kommt zur Freisetzung von Wachstumsfaktoren, zur Förderung der Geweberegeneration, zur Verringerung von Entzündungen und zur Stimulierung der Neubildung von Blutgefäßen.

NutriRoot ganzheitliches Behandlungskonzept

Das Konzept hinter KÖ-HAIR NutriRoot ist eine ganzheitliche Herangehensweise an Ihren individuellen Haarausfall. Mit einer Kombination aus innovativen Therapien, speziellen Mikronährstoffen und sorgfältiger Analyse durch unser spezielles Labor, bieten wir eine umfassende Behandlung, die auf die Ursachen des Haarausfalls abzielt. Ihre Therapie beginnt und endet mit einer detaillierten Analyse Ihrer Immunfunktionen anhand Ihrer Blutwerte. Auf der Basis Ihrer Blutanalyse können wir die Therapieerfolge am Ende der Behandlung detailliert nachvollziehen.

Haarrechner entdecken

Erfahren Sie in wenigen Klicks, wie wir Ihnen mit einer Haartransplantation helfen können, was die Behandlung kostet und viele weitere Informationen.

Zum Haarrechner

Haartransplantation zur Behandlung von Haarausfall

Sollten all die bislang genannten Tabletten gegen Haarausfall, Medikamente und regenerativen Behandlungen nicht die gewünschte Wirkung gegen Ihren Haarverlust zeigen, könnte letztlich bei Ihnen eine Haartransplantation indiziert sein. Bei einer Haartransplantation handelt es sich um einen chirurgischen Eingriff, bei dem Haarfollikel von einem Teil des Körpers, in der Regel dem Hinterkopf oder den Seiten des Kopfes (dem sogenannten Spenderbereich), in einen kahlen oder schütteren Bereich der Kopfhaut (dem sogenannten Empfängerbereich) verpflanzt werden.

Ziel einer Haartransplantation ist es, das Haarwachstum in Bereichen, in denen es zu Haarausfall gekommen ist, wiederherzustellen oder die Dichte und das Aussehen des vorhandenen Haares zu verbessern. Die gebräuchlichste Art der Haartransplantation ist die Follicular Unit Transplantation (FUT). Bei einer FUT wird ein Hautstreifen mit Haarfollikeln chirurgisch aus dem Spenderbereich entfernt und die Wunde anschließend mit Nähten oder Klammern verschlossen. Der Streifen wird dann unter einem Mikroskop in einzelne Haarfollikel, auch Grafts genannt, zerlegt. Eine andere Art der Haartransplantation ist die FUE-Methode (Follicular Unit Extraction), bei der einzelne Haarfollikel direkt aus dem Spenderbereich mit einem speziellen Stanzwerkzeug entnommen werden. Diese Methode hinterlässt kleine, runde Narben, die weniger auffällig sind als die lineare Narbe bei der FUT.

Ihre KÖ-HAIR Spezialisten für die Behandlung von Haarausfall

Beratung zur Haarausfallbehandlung bei KÖ-HAIR Düsseldorf

Wenn Sie unter Haarausfall leiden, sind Sie bei der KÖ-HAIR Fachklinik in Düsseldorf in den allerbesten Händen. Wir analysieren die konkreten Auslöser Ihres Haarverlustes und stellen Ihnen den optimalen Therapieplan zusammen. Sollte eine entsprechende Behandlung möglich sein, empfehlen wir Ihnen die geeigneten Medikamente und Haarpflegeprodukte.

Wir empfehlen Ihnen daher ein persönliches Beratungsgespräch. Unsere Fachberater stehen Ihnen gerne in einem umfangreichen Aufklärungsgespräch zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage – telefonisch unter 0211-93672290 oder über die Online-Terminvereinbarung.

 

¹Induchem, Redensyl®: The Hair Growth Galvanizer, Reactivates hair follicle stem cells for an outstanding hair growth. Switzerland, 2014.

KÖ-HAIR News

Zinsfreie Finanzierung Ihrer Haartransplantation

Lassen Sie sich durch die Kosten nicht von Ihrem Traumhaar abhalten. Bei KÖ-HAIR finanzieren Sie Ihre Haar-OP in kleinen...
mehr

Sicher und informiert: Die Planungsphase Ihrer Haar-OP

Optimieren Sie das Erlebnis Ihrer Haartransplantation mit einer sorgfältigen Planung. KÖ-HAIR ist als starker Partner an...
mehr

Können transplantierte Haare wieder ausfallen?

Informationen zur Haartransplantation: Verstehen Sie die Bedeutung von Shedding und Shock Loss.
mehr

Graues Haar nach der Haartransplantation?

Lernen Sie die Langzeiteffekte Ihrer Haar-OP bei KÖ-HAIR kennen.
mehr

Ernährung nach der Haartransplantation

Gesundes Haar beginnt mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Hier ist Ihr Leitfaden für die Zeit nach der...
mehr

Seriöse Haarfachklinik finden

Worauf Sie bei der Entscheidung für Ihre Haartransplantation achten sollten.
mehr

Haartransplantation mit Fremdhaar?

Eine Frage, die häufig an unsere Haarexperten herangetragen wird: Ist eine Haartransplantation auch mit Fremdhaar...
mehr

Terminvereinbarung

Einen der 17 möglichen Standorte wählen. Termin festlegen, bestätigen, fertig!

Zur Terminbuchung

Jetzt Preis ermitteln!

Lassen Sie sich von unseren Experten persönlich und unverbindlich beraten.

Telefonberatung buchen

Der Haarrechner

Beantworten Sie nur kurz drei Fragen. Und wir sagen Ihnen, was wir gegen Ihr Haarproblem unternehmen können.

Haarrechner starten

Rückruf Service

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin? Dann nutzen Sie einfach unseren Rückrufservice.

Rückruf anfordern!

KÖ-HAIR Aktuell

Bleiben Sie informiert über die neuesten News&Trends aus aller Welt zum Thema Haartransplantation.

Mehr erfahren