Online Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie in wenigen Schritten Ihren Termin bei KÖ-HAIR.

Termin vereinbaren
Standort
Berlin 030-577023210  
 
   
Ihr Standort
Berlin

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Knesebeckstraße 62
10117 Berlin

030-577023210 info@koe-hair.de
Bremen

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (Signature by Regus)

Bahnhofsplatz 42
28195 Bremen

0421-40894580 info@koe-hair.de
Dresden

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (Altmarkt)

Altmarkt 10 B
01067 Dresden

0351-26440890 info@koe-hair.de
Düsseldorf

KÖ-HAIR GmbH
Privatklinik für Haartransplantation

Königsallee 60B
40212 Düsseldorf

0211-93672290 info@koe-hair.de
Erfurt

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantation (Regus)

Bahnhofstraße 38
99084 Erfurt

0361 55895329 info@koe-hair.de
Frankfurt

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Tower 185, Friedrich-Ebert-Anlage 35 - 37
60327 Frankfurt a. M.

069-348771670 info@koe-hair.de
Hamburg

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Neuer Wall 50
20354 Hamburg

040-228689230 info@koe-hair.de
Hannover

KÖ-HAIR GmBH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Bahnhofstraße 8
30159 Hannover

0511-16588120 info@koe-hair.de
Karlsruhe

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (Park Arkaden)

Ludwig-Erhard-Allee 10
67131 Karlsruhe

072118030080 info@koe-hair.de
Kiel

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (Regus)

Kaistraße 90
24114 Kiel

021193672290 info@koe-hair.de
Köln

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Im Zollhafen 24
50678 Köln

0221-64307770 info@koe-hair.de
Leipzig

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (Arcus Park)

Torgauer Straße 231-233
04347 Leipzig

0341-39293660 info@koe-hair.de
Luzern

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Hertensteinstraße 51
CH-6004 Luzern

0415880929 info@koe-hair.de
München

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Maximilianstr. 35
80539 München

089-381538210 info@koe-hair.de
Nürnberg

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (ZeltnerEck)

Zeltnerstr. 1-3
90443 Nürnberg

0911-14886990 info@koe-hair.de
Stuttgart

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Königstraße 10C
70173 Stuttgart

0711-21958810 info@koe-hair.de
Wiesbaden

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (Regus Connect)

Mainzer Straße 97
65189 Wiesbaden

0211-93672290 info@koe-hair.de
Graz

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Grieskai 36
8020 Graz

0211-93672290 info@koe-hair.de
Linz

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Steingasse 6a
4020 Linz

0211-93672290 info@koe-hair.de
Salzburg

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Siezenheimerstrasse 35
5020 Salzburg

+43662209003 info@koe-hair.de
Wien

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Herrengasse 1-3
A-1010 Wien

013750016 info@koe-hair.de
Zürich

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Bahnhofstr. 100
CH-8001 Zürich / Schweiz

0435084248 info@koe-hair.de
Amsterdam

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Singel 250
1016 AB Amsterdam

0211-93672290 info@koe-hair.de
Den Haag

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Haagsche Hof, Parkstraat 83
2514 JG Den Haag

0211-93672290 info@koe-hair.de
Eindhoven

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Kennedyplein 83200
5611 ZT Eindhoven

0211-93672290 info@koe-hair.de
Groningen

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Paterswoldsweg 806
9728 BM Groningen

0211-93672290 info@koe-hair.de
Rotterdam

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Weena 290
3012 NJ Rotterdam

0211-93672290 info@koe-hair.de
  • Berlin
  • Bremen
  • Dresden
  • Düsseldorf
  • Erfurt
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Karlsruhe
  • Kiel
  • Köln
  • Leipzig
  • Luzern
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
  • Wiesbaden
  • Graz
  • Linz
  • Salzburg
  • Wien
  • Zürich
  • Amsterdam
  • Den Haag
  • Eindhoven
  • Groningen
  • Rotterdam
Kostenlose Telefonberatung

Interesse an einer Behandlung bei KÖ-HAIR? Lassen Sie sich im Vorfeld von unseren Haarexperten beraten!

Telefonberatung buchen

DHT Blocker gegen Haarausfall

Die besten Mittel und Behandlungen bei Haarverlust

Haarausfall ist kein Einzelfall, rund 40 Prozent aller Männer und 20 Prozent aller Frauen sind davon betroffen. In den meisten Fällen ist eine genetische Veranlagung verantwortlich, die durch eine Überempfindlichkeit gegenüber DHT verursacht wird.

Der DHT-Spiegel im Blut kann durch diverse Lebensmittel aber auch durch Medikamente wieder gesenkt und nachhaltig blockiert werden. Alle Informationen rund um DHT, was es ist, wie es wirkt und wie man seinen Einfluss auf das Haarwachstum erfolgreich stoppen kann, haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt.

Was ist DHT?

DHT ist die Abkürzung für Dihydrotestosteron. Dabei handelt es sich um eine Abwandlung des männlichen Sexualhormons Testosteron. Die Wirkung von DHT ist eigentlich positiv: Es ist sowohl für die Entwicklung des männlichen Embryos als auch in der Pubertät für die Wandlung vom Jungen zum Mann wichtig. Hier sorgt es für den Bartwuchs und die allgemeine männliche Körperbehaarung. Zudem ist DHT an der Funktion der Talgdrüsen und der Entwicklung der Prostata beteiligt. Zu einem geringen Anteil kommt DHT sogar bei Frauen vor.

Die sogenannte 5-Alpha-Reduktase katalysiert die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron. Durch die Hemmung der 5-Alpha-Reduktase wird die Konzentration des Dihydrotestosterons gesenkt und die von ihm ausgehenden Wirkungen reduziert. Dadurch entsteht letztlich auch der DHT-induzierte Haarverlust.

KÖ-HAIR Hair Loading Capsules

Die KÖ-HAIR Hair Loading Capsules wurden in klinischer Forschung gegen genetisch bedingten Haarausfall entwickelt. Sie enthalten lediglich pflanzliche Wirkstoffe und keine hormonellen Substanzen.

Zum Produkt

Gibt es natürliche DHT-Blocker?

Für alle Frauen und Männer, die unter genetisch bedingtem Haarausfall leiden, gibt es gute Nachrichten: es gibt zahlreiche pflanzliche Wirkstoffe, die nachweislich den DHT-Gehalt im Blut senken, den Haarverlust reduzieren und sogar neues Haarwachstum anregen können. Diese können entweder über Nahrung aufgenommen oder durch spezielle Produkte gezielt supplementiert werden.

  • Sulforaphan (Brokkolisamen Extrakt) senkt laut einer japanischen Studie¹ den DHT-Spiegel im Körper und hebt damit die DHT-bedingte Unterdrückung des Haarwuchses auf.
  • Die Wirksamkeit von Kürbiskernextrakt gegen genetisch bedingten Haarausfall wurde in einer Studie aus Korea² bestätigt. Es hemmt das Enzym 5-alpha-Reduktase, welches maßgeblich an der Umwandlung von Testosteron in DHT beteiligt ist.
  • Studien³ belegen, dass Sägepalmextrakt in der Lage scheint, den DHT-Spiegel im Körper zu senken.
  • Hirseextrakt enthält einen hohen Anteil an Kieselsäure und Silizium, die beide wichtig für den Haaraufbau sind.

Die KÖ-HAIR Hair Loading Capsules vereinen erstmalig diese vier pflanzlichen DHT-Blocker und weitere Wirkstoffe wie OPC, L-Cystin, Biotin oder Folsäure gegen Haarausfall in nur einem Präparat. Im Gegensatz zu vergleichbaren Haarwuchsmitteln, erhalten sie nicht nur die bestehende Haarstruktur, sondern regenerieren und stärken Kopfhaut und Haarfollikel derart, dass sich neue Haarwurzeln bilden können. Auf hormonelle Substanzen wird dabei vollständig verzichtet.

Haarrechner entdecken

Erfahren Sie in wenigen Klicks, wie wir Ihnen mit einer Haartransplantation helfen können, was die Behandlung kostet und viele weitere Informationen.

Zum Haarrechner

Medikamente zur DHT-Senkung

Neben den pflanzlichen DHT-Blockern gibt es auch Medikamente, mit denen der Haarausfall nachweislich reduziert und neues Haarwachstum angeregt werden kann. Hier sind in erster Linie Finasterid, Minoxidil und Redensyl zu nennen, die am häufigsten bei Haarverlust verordnet werden.

Finasterid bei Haarausfall

Finasterid (Propecia) ist das erste orale Medikament, dessen Wirksamkeit gegen erblich bedingten Haarausfall in klinischen Studien nachgewiesen werden konnte. Das verschreibungspflichtige Medikament blockiert die 5-Alpha-Reduktase im Körper und hemmt dadurch die Produktion von DHT. Finasterid weist jedoch zwei negative Merkmale auf: zum einen hemmt es nur den DHT-bedingten Haarausfall an noch bewachsenen Stellen der Kopfhaut, kann aber kein neues Haarwachstum auf bereits kahlen Stellen anregen. Da Finasterid ursprünglich zur Behandlung von Prostata-Problemen beim Mann entwickelt und seine Wirksamkeit gegen Haarausfall eher zufällig entdeckt wurde, berichten zudem einige Anwender häufig von Nebenwirkungen wie Libidoverlust oder sogar Impotenz.

DHT mit Minoxidil senken?

Ähnlich wie Finasterid wurde auch bei Minoxidil die Wirkung gegen Haarausfall eher zufällig entdeckt. Denn ursprünglich wurde Minoxidil als Blutdrucksenker konzipiert und der verstärkte Haarwuchs ist eigentlich eine „Nebenwirkung“. Die Wirksamkeit von Minoxidil bei Haarausfall ist durch wissenschaftliche Studien belegt. Warum es aber wirkt, darüber herrscht unter Wissenschaftlern immer noch Uneinigkeit. Am weitesten verbreitet ist die Theorie, dass Minoxidil die Blutgefäße der Kopfhaut erweitert und die Wurzeln so besser mit Nährstoffen versorgt werden können. Leider hat Minoxidil, wie auch Finasterid, Nebenwirkungen, darunter Kopfschmerzen, Herzrasen oder Übelkeit.

Redensyl® bekämpft Haarverlust

Verbessertes_Haarwachstum_durch_Redensyl.jpg

Ein Wirkstoff, der in klinischen Studien⁵ eine nachgewiesen genau so hohe Wirkung gegen Haarverlust hat wie Finasterid und Minoxidil, aber vollkommen ohne Nebenwirkungen auskommt, ist das patentierte Redensyl®. Es wurde 2014 mit dem In-Cosmetics Silver Award für innovative Wirkstoffe ausgezeichnet und enthält vier Inhaltsstoffe, die zusammenarbeiten, um das perfekte Rezept für das Haarwachstum zu erstellen:

  • Dihydroquercetin-Glucosid (DHQG) fördert die Zellteilung der Haarfollikel
  • Epigallocatechingallat-Glucosid (EGCG2) wirkt entzündungshemmend und schützt die Kopfhaut vor freien Radikalen
  • Die Aminosäure Glycin bildet Haarproteine und
  • Zink stärkt die die Haarschaftstruktur

KÖ-HAIR Circulation Power Duo

Dieses Produktset mit dem einzigartigen Wirkstoff Redensyl bekämpft Haarverlust. Es kann den Haarausfall stoppen und neues Haarwachstum anregen.

Zum Produkt

Alternative Behandlungen von Haarausfall

Als alternative und vor allem langfristige Lösung gegen Haarausfall gibt es verschiedene Behandlungen, mit denen wir Ihnen bei KÖ-HAIR wieder zu einem dichten und gesunden Haarwuchs verhelfen können.

PRP gegen Haarausfall

Die PRP-Therapie ist eine minimalinvasive Behandlung, die mit Eigenblut einen der effektivsten Wirkstoffe für die Zellregeneration nutzt. Genauer gesagt verwenden wir bei dieser Therapie das blutplättchenreiche Plasma (PRP). Dazu entnehmen wir dem Patienten etwa 20 Milliliter Blut, die anschließend in einem speziellen Verfahren aufbereitet werden, so dass wir das plättchenreiche Plasma separieren können. Dieses wird anschließend direkt in die von Haarausfall betroffenen Stellen der Kopfhaut injiziert.

Dort sorgt es dank seiner hohen Anzahl an Wachstumshormonen für eine Regeneration der Hautgefäße und eine Neubildung von Bindegewebe. Zudem stimuliert PRP die Bildung neuer Haarzellen und stärkt die Haarwurzeln, wodurch das Haar kräftig und gesund nachwachsen kann.

Die PRP-Therapie bei Haarausfall eignet sich für alle Frauen und Männer, die etwas gegen lichter werdendes Haar und Haarverlust unternehmen möchten, bei denen eine Haartransplantation medizinisch noch nicht indiziert ist. Aber auch Patientinnen und Patienten, die sich einer Haarverpflanzung bei KÖ-HAIR unterziehen, können von der Wirkung des plättchenreichen Plasmas profitieren und das Behandlungsergebnis zusätzlich unterstützen. Da es sich beim PRP um einen körpereigenen Stoff handelt, ist die Behandlung ausgesprochen risikoarm und allergische Reaktionen sowie Nebenwirkungen sind so gut wie ausgeschlossen.

Online Terminvereinbarung

Sichern Sie sich Ihren unverbindlichen Beratungstermin und nutzen Sie die Gelegenheit mit unseren Experten über Ihr Anliegen zu sprechen.

Termin online buchen

Haartransplantation bei Haarverlust

Die KÖ-HAIR Klinik Düsseldorf ist eine der ersten Adressen in Europa, wenn es um moderne und erfolgreiche Methoden der Eigenhaarverpflanzung geht. Die Techniken unserer Haartransplantation beruhen auf der Tatsache, dass bei den meisten Männern und Frauen, die an Haarverlust leiden, meistens der Bereich am Hinterkopf nicht von der Alopezie betroffen ist. Dieses Kopfhautareal eignet sich daher optimal als Spendergebiet für eine Haartransplantation.

Bei KÖ-HAIR arbeiten wir mit zwei verschiedenen Methoden der Haartransplantation, die sich in erster Linie durch die Entnahme der Haarfollikel unterscheiden. Bei der FUT-Methode wird ein feiner Hautstreifen vom dicht bewachsenen Hinterkopf entnommen, aus dem die Grafts extrahiert werden. Der Schnitt wird sorgsam vernäht und hinterlässt nur eine sehr feine Narbe, die unter dem längeren Deckhaar verschwindet. Diese Methode der Haar-OP wenden wir vor allem an, wenn kleinere Kopfhautareale oder Bereiche transplantiert werden sollen – beispielsweise Geheimratsecken, Augenbrauen oder der Bart. Auch für Frauen mit Haarausfall, die ihre lichte Scheitelpartie auffüllen wollen, hat sich die FUE-Haarverpflanzung als optimale Methode bewährt.

Behandlung von Haarausfall – jetzt bei KÖ-HAIR beraten lassen

Wenn Sie unter Haarausfall leiden und sich eine Lösung wünschen, sei es durch Haarprodukte oder eine Behandlung, stehen Ihnen die Experten der KÖ-HAIR Klinik gerne beratend zur Seite. In einem persönlichen Gespräch nehmen sie Ihre Haarsituation in Augenschein und erstellen mit Ihnen gemeinsam einen Therapieplan gegen Ihren Haarverlust. Buchen Sie Ihr Beratungsgespräch am besten noch heute und nutzen Sie dazu gerne unsere kostenlose Online-Terminvereinbarung. Neben unserer Haarfachklinik in Düsseldorf beraten wir Sie auch gerne an weiteren DACH-Standorten, unter anderem in Berlin, Hamburg, Frankfurt, München, Wien oder Zürich.

KÖ-HAIR Anti-Haarausfall Set

In diesem einzigartigen Set vereinen sich mit Redensyl, Sulforaphan, Sägepalm Extrakt sowie Kürbiskern Extrakt kraftvolle Wirkstoffe aus der klinischen Forschung, mit denen Sie Haarausfall wirksam bekämpfen.

Zum Produkt

Klinische Studien

¹Sasaki M et al., Sulforaphane promotes murine hair growth by accelerating the degradation of dihydrotestosterone., März 2016, Biochemical and Biophysical Research Communications, (Sulforaphan fördert Haarwuchs über den beschleunigten Abbau von DHT)

²Young Hye Cho et al., Effect of Pumpkin Seed Oil on Hair Growth in Men with Androgenetic Alopecia: A Randomized, Double-Blind, Placebo-Controlled Trial, April 2014, Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine, (Wirkung von Kürbiskernöl auf das Haarwachstum von Männern mit genetisch bedingtem Haarausfall: Eine randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studie)

³Rossi A et al., Comparitive effectiveness of finasteride vs Serenoa repens in male androgenetic alopecia: a two-year study, Oktober 2012, International Journal of Immunopathology and Pharmacology, (Vergleich der Wirkung von Finasterid mit jener der Sägepalme bei Männern mit genetisch bedingtem Haarausfall: eine zweijährige Studie)

⁵Induchem, Redensyl®: The Hair Growth Galvanizer, Reactivates hair follicle stem cells for an outstanding hair growth. Switzerland, 2014.

KÖ-HAIR News

„Ich bin mehr als zufrieden mit dem Ergebnis“

Jährlich schenken mehrere Tausend zufriedene Patienten der KÖ-HAIR Klinik ihr Vertrauen. Einer von ihnen ist Ulrich...
mehr

„Meine Haarpigmentierung war die beste Entscheidung!“

Eine Haarpigmentierung ist eine gute Alternative zu einer Haartransplantation für alle, die sich eine Lösung gegen...
mehr
Tipps, Produkte und Behandlungen gegen Haarausfall

Was kann man selbst bei Haarausfall tun?

Genetische Veranlagung, Stress, falsche Ernährung … die Ursachen für Haarausfall sind vielfältig. Eine Frage, die sich...
mehr
KÖ-HAIR Patient berichtet über seine Haar OP

"Ich kann jedem den Schritt zu einer...

Leon Heymann ließ 2020 eine Haartransplantation bei KÖ-HAIR durchführen. Den Hotelier störte sein ausdünnender...
mehr
Ergebnisse einer Haarpigmentierung

Haarpigmentierung: Diese Ergebnisse sind möglich

Eine Haarpigmentierung bei KÖ-HAIR Ist eine gute Alternative zu einer Haartransplantation. Sie eignet sich für fast alle...
mehr

Haarausfall nach Corona-Erkrankung oder -Impfung

Immer häufiger treten Fälle von Haarausfall als Long-Covid-Syndrom nach einer Corona-Erkrankung auf. KÖ-HAIR Facharzt...
mehr
Darf ich nach einer Haar-OP Kopfbedeckungen tragen?

Darf man nach der Haartransplantation eine...

Ob und wann das Tragen einer Kopfbedeckung möglich und welche Form am besten geeignet ist, erläutert unser...
mehr

„Ich bin überglücklich mit der Haarpigmentierung“

Model Fabian Nickel berichtet über seine Entscheidung für eine Haarpigmentierung bei KÖ-HAIR, um seinen Haarausfall zu...
mehr

Sparen Sie bis zu 20% auf eine Haar-OP

Entdecken Sie die KÖ-HAIR Sommeraktion uns sparen Sie bis Ende September bis zu 20% auf eine Haartransplantation.
mehr
Alle Informationen zur modernen Haarverpflanzung

Modernste Techniken der Haartransplantation

KÖ-HAIR bietet Patienten eine Haarverpflanzung und andere Behandlungen gegen Haarausfall auf dem neusten Stand...
mehr

PRP-Therapie zur Haarverdichtung

Mit der minimalinvasiven PRP-Behandlung bekämpfen Sie Ihren Haarausfall und unterstützen das Wachstum Ihrer Haare....
mehr

Online Terminvereinbarung

Einen der 17 möglichen Standorte wählen. Termin festlegen, bestätigen, fertig!

Termin online buchen

Jetzt Preis ermitteln!

Lassen Sie sich von unseren Experten persönlich und unverbindlich beraten.

Telefonberatung buchen

Der Haarrechner

Beantworten Sie nur kurz drei Fragen. Und wir sagen Ihnen, was wir gegen Ihr Haarproblem unternehmen können.

Haarrechner starten

Rückruf Service

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin? Dann nutzen Sie einfach unseren Rückrufservice.

Rückruf anfordern!

KÖ-HAIR Aktuell

Bleiben Sie informiert über die neuesten News&Trends aus aller Welt zum Thema Haartransplantation.

Mehr erfahren