Online Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie in wenigen Schritten Ihren Termin bei KÖ-HAIR.

Termin vereinbaren
Standort
Berlin 030-577023210  
 
   
Ihr Standort
Berlin

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Knesebeckstraße 62
10117 Berlin

030-577023210 info@koe-hair.de
Bremen

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (Signature by Regus)

Bahnhofsplatz 42
28195 Bremen

0421-40894580 info@koe-hair.de
Dresden

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (Altmarkt)

Altmarkt 10 B
01067 Dresden

0351-26440890 info@koe-hair.de
Düsseldorf

KÖ-HAIR GmbH
Privatklinik für Haartransplantation

Königsallee 60B
40212 Düsseldorf

0211-93672290 info@koe-hair.de
Erfurt

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantation (Regus)

Bahnhofstraße 38
99084 Erfurt

0361 55895329 info@koe-hair.de
Frankfurt

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Tower 185, Friedrich-Ebert-Anlage 35 - 37
60327 Frankfurt a. M.

069-348771670 info@koe-hair.de
Hamburg

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Neuer Wall 50
20354 Hamburg

040-228689230 info@koe-hair.de
Hannover

KÖ-HAIR GmBH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Bahnhofstraße 8
30159 Hannover

0511-16588120 info@koe-hair.de
Karlsruhe

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (Park Arkaden)

Ludwig-Erhard-Allee 10
67131 Karlsruhe

072118030080 info@koe-hair.de
Kiel

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (Regus)

Kaistraße 90
24114 Kiel

021193672290 info@koe-hair.de
Köln

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Im Zollhafen 24
50678 Köln

0221-64307770 info@koe-hair.de
Leipzig

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (Arcus Park)

Torgauer Straße 231-233
04347 Leipzig

0341-39293660 info@koe-hair.de
Luzern

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Hertensteinstraße 51
CH-6004 Luzern

0415880929 info@koe-hair.de
München

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Maximilianstr. 35
80539 München

089-381538210 info@koe-hair.de
Nürnberg

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (ZeltnerEck)

Zeltnerstr. 1-3
90443 Nürnberg

0911-14886990 info@koe-hair.de
Stuttgart

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Königstraße 10C
70173 Stuttgart

0711-21958810 info@koe-hair.de
Wiesbaden

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen (Regus Connect)

Mainzer Straße 97
65189 Wiesbaden

0211-93672290 info@koe-hair.de
Graz

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Grieskai 36
8020 Graz

0211-93672290 info@koe-hair.de
Linz

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Steingasse 6a
4020 Linz

0211-93672290 info@koe-hair.de
Salzburg

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Siezenheimerstrasse 35
5020 Salzburg

+43662209003 info@koe-hair.de
Wien

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Herrengasse 1-3
A-1010 Wien

013750016 info@koe-hair.de
Zürich

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Bahnhofstr. 100
CH-8001 Zürich / Schweiz

0435084248 info@koe-hair.de
Amsterdam

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Singel 250
1016 AB Amsterdam

0211-93672290 info@koe-hair.de
Den Haag

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Haagsche Hof, Parkstraat 83
2514 JG Den Haag

0211-93672290 info@koe-hair.de
Eindhoven

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Kennedyplein 83200
5611 ZT Eindhoven

0211-93672290 info@koe-hair.de
Groningen

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Paterswoldsweg 806
9728 BM Groningen

0211-93672290 info@koe-hair.de
Rotterdam

KÖ-HAIR GmbH
Beratungszentrum für Haartransplantationen

Weena 290
3012 NJ Rotterdam

0211-93672290 info@koe-hair.de
  • Berlin
  • Bremen
  • Dresden
  • Düsseldorf
  • Erfurt
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Karlsruhe
  • Kiel
  • Köln
  • Leipzig
  • Luzern
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
  • Wiesbaden
  • Graz
  • Linz
  • Salzburg
  • Wien
  • Zürich
  • Amsterdam
  • Den Haag
  • Eindhoven
  • Groningen
  • Rotterdam
Kostenlose Telefonberatung

Interesse an einer Behandlung bei KÖ-HAIR? Lassen Sie sich im Vorfeld von unseren Haarexperten beraten!

Telefonberatung buchen
Minoxidil gegen Haarausfall

Minoxidil gegen Haarausfall

Minoxidil und Haarausfall

Wirkweise und Alternativen zur Behandlung von Haarverlust

Jeder Mensch verliert jeden Tag bis zu 100 Haare. Das ist vollkommen normal, da sich unser Haar im einem Zyklus von rund 28 Tagen stetig erneuert. Liegt die Anzahl der ausfallenden Haare jedoch über einen längeren Zeitraum bei deutlich über 100, sprechen wir von Haarausfall. Dieser kann unterschiedliche Ursachen haben, die von Stress und schlechter Ernährung über hormonelle Schwankungen bis hin zu genetischer Veranlagung reichen.

Der erblich bedingte Haarausfall, die sogenannte androgenetische Alopezie, ist eine der häufigsten Ursachen für Haarverlust bei Männern und Frauen. Schätzungsweise gehen 95 Prozent aller Fälle auf eine genetische Veranlagung für Haarausfall zurück. Kein Wunder, dass es mittlerweile zahlreiche „Wundermittelchen“ am Markt gibt, die schnelle Hilfe gegen Haarausfall versprechen. Jedoch konnte nur bei den wenigsten Wirkstoffen eine klinische Wirkung gegen Alopezie nachgewiesen werden – einer davon ist Minoxidil.

Minoxidil_chemischer_Aufbau.jpg

Was ist Minoxidil und wie wirkt es?

Minoxidil wurde bereits in den 1960er-Jahren entwickelt, allerdings wurde es damals noch zur Behandlung von Bluthochdruck eingesetzt. Schnell entdeckten die Forscher jedoch als „Nebenwirkung“ einen verstärkten Haarwuchs fest, wodurch Minoxidil mittlerweile fest als Mittel gegen Haarausfall am Markt etabliert ist.

Das Mioxidil gegen Haarausfall helfen kann, wurde mittlerweile in diversen Studien bewiesen. Nicht ganz klar ist nach wie vor, warum es wirkt. Die meisten Forscher gehen davon aus, dass Mioxidil die Blutgefäße in der Kopfhaut erweitern kann und dadurch die Haarwurzeln besser mit Nährstoffen versorgt werden. Eine weitere Theorie zur Wirkweise von Minoxidil ist, dass ein spezifisches Enzym im Haarfollikel erhöht und dadurch die Anagenphase (Wachstumsphase) erweitert wird.

Wirkt Minoxidil bei Frauen und Männern unterschiedlich?

Die reine Wirkweise von Mioxidil gegen Haarausfall ist bei den Geschlechtern gleich. Studien haben jedoch gezeigt, dass Frauen besser auf den Wirkstoff ansprechen als Männer und geringere Mengen an Minoxidil benötigen, um ihren Haarverlust zu stoppen.

Besonders geeignet ist Minoxidil für Frauen, deren Haarausfall durch einen Testosteronüberschuss verursacht wird. Die Haarfollikel reagieren dann empfindlich auf das männliche Sexualhormon, bilden sich zurück und fallen schließlich ganz aus.

Online Terminvereinbarung

Sichern Sie sich Ihren unverbindlichen Beratungstermin und nutzen Sie die Gelegenheit mit unseren Experten über Ihr Anliegen zu sprechen.

Termin online buchen

Minoxidil Anwendung: Wann setzt die Wirkung ein?

Minoxidil Präparate sind in unterschiedlichen Darreichungsformen erhältlich. Als besonders wirksam haben sich Schäume und Tinkturen mit einem Minoxidil-Anteil von zwei bis fünf Prozent erwiesen. Je nach gewähltem Produkt wird das Minoxidil Präparat zweimal täglich auf die Kopfhaut aufgetragen und zwei bis drei Minuten in kreisenden Bewegungen leicht einmassiert. Dadurch kann der Wirkstoff bis an die Haarwurzeln vordringen und dort seine Wirkung entfalten.

Leider wirkt Minoxidil nicht über Nacht. Denn die Haarwurzeln benötigen rund vier Wochen, um zu regenerieren und neue Haare zu produzieren. Sie müssen bei der Anwendung von Minoxidil also ein bisschen Geduld mitbringen, können sich dann aber nach allerspätestens vier Monaten über ein erholtes Haarwachstum freuen.

Was muss ich bei der Anwendung von Minoxdil beachten?

Minoxidil hat sich als bewährtes Mittel zur Behandlung von Haarausfall erwiesen, sollte allerdings nicht bei Geheimratsecken angewendet werden, da hier noch keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen. Zudem sollten Frauen grundsätzliche eine spezielle, geringer dosierte Minoxidil-Formulierung anwenden und nicht einfach auf Produkte für Männer zurückgreifen. Denn dann besteht die Gefahr, dass der Haarwuchs zu stark gefördert wird und an unerwünschten Stellen, zum Beispiel im Gesicht auftritt.

Zwischen der zweiten und sechsten Behandlungswoche kann es zu einem vermehrten Haarverlust kommen, dem sogenannten Shedding. Das Minoxidil sollte dann keinesfalls abgesetzt werden, da dies ein normaler und erwünschter Vorgang ist, der zeigt, dass die Minoxidil-Therapie wirkt. Diese Phase des vermehrten Haarausfalls dauert nur zwei bis vier Wochen, danach setzt dann kräftiges Haarwachstum ein.

Minoxidil_Anwendung.jpg

Minoxidil und Bartwachstum

Da sich Minoxidil als Mittel gegen erblich bedingten Haarausfall etabliert hat, liegt die Vermutung nahe, dass der Wirkstoff auch zu einem verbesserten und dichteren Haarwuchs beitragen kann. Allerdings raten Experten von der Anwendung von Minoxidil an den Barthaaren ab, denn der Wirkstoff gelangt über die Haut in die Blutbahn und kann so an anderen Stellen das Haar sprießen lassen, wo es definitiv nicht gewünscht ist, beispielsweise an Rücken, Händen oder Füßen.

Hat die Anwendung von Minoxidil Nebenwirkungen?

Die Wirkung von Minoxidil gegen Haarausfall ist in Studien ausreichend nachgewiesen. Einen Haken hat die Behandlung mit dem Wirkstoff jedoch: Minoxidil ist leider für diverse Nebenwirkungen bekannt, die ebenfalls durch klinische Studien belegt sind. Bei längerer Anwendung kann es zu Rötungen der Kopfhaut, Juckreiz und Schuppenbildung kommen. Einige Anwender berichten auch von Kopfschmerzen, Schwindel oder Übelkeit.

Haarrechner entdecken

Erfahren Sie in wenigen Klicks, wie wir Ihnen mit einer Haartransplantation helfen können, was die Behandlung kostet und viele weitere Informationen.

Zum Haarrechner

Ab welchem Alter kann man Minoxidil verwenden?

Minoxidil ist für alle von Haarausfall betroffenen Männer und Frauen ab 18 Jahren zugelassen. Bis zu einer Dosierung von 5% ist Minoxidil rezeptfrei erhältlich. Darüber, bis zu welchem Alter eine Anwendung von Minoxidil sinnvoll ist, gibt es abweichende Angaben. Einige Hersteller empfehlen Minoxidil bei Haarausfall bis zum 65. Lebensjahr, andere empfehlen, die Behandlung bereits mit Ende 40 zu beenden. Bei beiden Geschlechtern zeigt sich jedoch, dass Minoxidil umso besser wirkt, je früher es angewendet wird, sprich, wenn der Haarausfall noch nicht allzu weit fortgeschritten ist.

Minoxidil während der Schwangerschaft und Stillzeit

Man liest häufig, dass Frauen bei bestehendem Kinderwunsch, spätestens aber zu Beginn einer Schwangerschaft, keine Produkte mit Minoxidil mehr verwenden sollten. Generell wird Schwangeren empfohlen, während der Schwangerschaft zum einen alle Behandlungen und Medikamente mit ihrem behandelnden Gynäkologen abzustimmen. Zum anderen sollten in dieser Zeit generell alle nicht-lebensnotwendigen Medikamente abgesetzt werden, zu denen auch Minoxidil gehört.

In den späten 1980er-Jahren wurde zudem von einigen wenigen Fällen berichtet, in denen Neugeborene in den ersten Wochen nach der Geburt eine übermäßig starke Körperbehaarung aufwiesen, die vermutlich im Zusammenhang mit einer Minoxidil-Anwendung der Mütter währen der Schwangerschaft stand.

KÖ-HAIR Anti-Haarausfall Set

In diesem einzigartigen Set vereinen sich mit Redensyl, Sulforaphan, Sägepalm Extrakt sowie Kürbiskern Extrakt kraftvolle Wirkstoffe aus der klinischen Forschung, mit denen Sie Haarausfall wirksam bekämpfen.

Zum Produkt

Redensyl: Die beste Alternative zu Minoxidil

Da es bei der Anwendung von Minoxidil zu Nebenwirkungen kommen kann, sind einige Anwender auf der Suche nach einer Alternative. Das ist beispielswiese Redensyl. Redensyl hat nachgewiesenermaßen eine deutlich höhere Wirksamkeit gegen Haarausfall als Minoxidil.

In einer Studie¹ steigerte Redensyl das Haarwachstum um +214 Prozent und zeigte damit ein fast zwei Mal besseres Ergebnis als Minoxidil. Zudem hat Redensyl keine Nebenwirkungen wie niedrigen Blutdruck, Kopfschmerzen, Juckreiz oder Hautrötungen.

¹Induchem, Redensyl®: The Hair Growth Galvanizer, Reactivates hair follicle stem cells for an outstanding hair growth. Switzerland, 2014.

KÖ-HAIR News

„Ich bin mehr als zufrieden mit dem Ergebnis“

Jährlich schenken mehrere Tausend zufriedene Patienten der KÖ-HAIR Klinik ihr Vertrauen. Einer von ihnen ist Ulrich...
mehr

„Meine Haarpigmentierung war die beste Entscheidung!“

Eine Haarpigmentierung ist eine gute Alternative zu einer Haartransplantation für alle, die sich eine Lösung gegen...
mehr
Tipps, Produkte und Behandlungen gegen Haarausfall

Was kann man selbst bei Haarausfall tun?

Genetische Veranlagung, Stress, falsche Ernährung … die Ursachen für Haarausfall sind vielfältig. Eine Frage, die sich...
mehr
KÖ-HAIR Patient berichtet über seine Haar OP

"Ich kann jedem den Schritt zu einer...

Leon Heymann ließ 2020 eine Haartransplantation bei KÖ-HAIR durchführen. Den Hotelier störte sein ausdünnender...
mehr
Ergebnisse einer Haarpigmentierung

Haarpigmentierung: Diese Ergebnisse sind möglich

Eine Haarpigmentierung bei KÖ-HAIR Ist eine gute Alternative zu einer Haartransplantation. Sie eignet sich für fast alle...
mehr

Haarausfall nach Corona-Erkrankung oder -Impfung

Immer häufiger treten Fälle von Haarausfall als Long-Covid-Syndrom nach einer Corona-Erkrankung auf. KÖ-HAIR Facharzt...
mehr
Darf ich nach einer Haar-OP Kopfbedeckungen tragen?

Darf man nach der Haartransplantation eine...

Ob und wann das Tragen einer Kopfbedeckung möglich und welche Form am besten geeignet ist, erläutert unser...
mehr

„Ich bin überglücklich mit der Haarpigmentierung“

Model Fabian Nickel berichtet über seine Entscheidung für eine Haarpigmentierung bei KÖ-HAIR, um seinen Haarausfall zu...
mehr

Online Terminvereinbarung

Einen der 17 möglichen Standorte wählen. Termin festlegen, bestätigen, fertig!

Termin online buchen

Jetzt Preis ermitteln!

Lassen Sie sich von unseren Experten persönlich und unverbindlich beraten.

Telefonberatung buchen

Der Haarrechner

Beantworten Sie nur kurz drei Fragen. Und wir sagen Ihnen, was wir gegen Ihr Haarproblem unternehmen können.

Haarrechner starten

Rückruf Service

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin? Dann nutzen Sie einfach unseren Rückrufservice.

Rückruf anfordern!

KÖ-HAIR Aktuell

Bleiben Sie informiert über die neuesten News&Trends aus aller Welt zum Thema Haartransplantation.

Mehr erfahren